Downloads

Facebook Google Plus Linkedin YouTube

VIY3 Software ist und bleibt für Sie kostenlos

 

VIY3 GPR Software

Die VIY3-Software ermöglicht die richtige Einstellung des Radars, des Sondierungsprozesses sowie eine Verarbeitung und Speicherung der GPR-Daten.

Alle Handbücher zum herunterladen

Synchro 3 Benutzerhandbuch

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten unserer kostenlosen VIY3 Synchro Software, den Einsatz von Filtern und vielem mehr.

VIY3
Produkthandbuch

Das Produkthandbuch enthält alle wichtigen Informationen für die Einrichtung und Bedienung aller VIY3-GPRs.

Planner
Benutzerhandbuch

Der Planner ermöglicht Ihnen die Projektion Ihrer GPR-Profile sowie eine 3D-Modellierung für noch bessere Reports.

Einige Beispiele zum Testen

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele zum Herunterladen und Testen unserer Software. Die Projekte beinhalten GPR-Daten, Berichte und 3D-Datendarstellungen.

Kiewer Höhlenkloster

Die GPR-Daten wurden bei einer Untersuchung auf dem Territorium des Kiewer Höhlenklosters (in Kiew, Ukraine) gesammelt.

Wir haben unter Zuhilfenahme des VIY2-300 GPR’s, eine Untersuchung der unterirdischen Passagen und Kommunikationslinien durchgeführt, die durch den Klostergarten gehen (der Ort ist auf der Karte mit einem roten Pfeil markiert).

In diesem Beispiel finden Sie insgesamt 26 einzelne GPR-Profile zusammengesetzt im Planner-Programm. Die Lage des unterirdischen Rohres, das in 1,5 m Tiefe liegt, ist auf dem Plan durch Markierungen festgehalten.

Für eine detailliertere Untersuchung oder eine zusätzliche Verarbeitung der gesammelten Daten, können Sie jedes einzelne Profil in der Synchro-Software öffnen. Dies ist direkt vom Planner aus möglich. Des Weiteren finden Sie in dem Ordner „Reports“ weitere Ansichten und einen 3D-Bericht.

Suche nach Überresten einer Wasserleitung

Bevor eine Telekommunikations-Kabelinstallation erfolgen sollte, wurde (in Santiago, Chile) mit dem VIY3-300 GPR die Suche nach Überresten, einer vorher verlegten Wasserrohrleitung, durchgeführt.

Das Ergebnis lieferte uns tatsächlich eine Wasserrohrleitung in einer Tiefe von 0,6 m.

Wie Sie in diesem Beispiel sehen können, wird die Amplitude der Wasserrohrleitung -Reflexion ab dem 23. Profil schwächer. Dies könnte mit der Veränderung des Bodenuntergrundes in geringer Tiefe zusammenhängen. In diesem Gebiet war der Boden mit Müll verschmutzt, der verschiedene kleine Metallteile enthielt.

Sandgrube inkl. topografischer Korrektur

GPR Profil: Sand

Diese Arbeit wurde an einer Sandgrube durchgeführt mit dem VIY3-070 GPR. In dem Report-Ordner finden Sie alle Profildateien und zwei Bilder: Original-Screenshots des Profils und ein Screenshot eines Profils mit angewendeter topografischer Korrektur.

Ortung von Leitungen

GPR Profil: Leitungen

Die Forschung an diesem Ort sollte verborgene Versorgungsleitungen identifizieren. Genutzt wurde dafür das VIY3-300 GPR. Sie können die Leitungen anhand der roten gesetzten Markierungen im Profil erkennen. Des Weiteren sehen Sie in einer Tiefe von 2,5 m einen vergrabenen unterirdischen Wasserspeicher.

Graben

Auf diesem Profil können Sie mehrere Objekte erkennen, die sich in dem breiten Graben befinden. Genutzt wurde für die Untersuchung das VIY3-300 GPR.

Die linke Schräge des Grabens wird als schräge Linie vom 3. zum 12. Meter des Profils abgebildet. Die rechte Grenze des Grabens kann von 16 Metern bis zum Ende des Profils verfolgt werden. Lokale Objekte in Form von Hyperbeln sind mit roten Markierungen markiert. Die Helligkeit der Hyperbeln hängt von den unterschiedlichen Eigenschaften der Objekte ab (Dielektrikum) und des Bodenuntergrundes ab. An dem Forschungsort waren Objekte bis zu einer Tiefe von 4 Meter erkennbar (mit einer Wellengeschwindigkeit von 107 Meter pro Mikrosekunde).